Schlagwörter

, ,

Süsskartoffel-Frites mit Joghurt-Dip I

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten wir hier an dieser Stelle ein Rezept für selbstgemachte Pommes-Frites publiziert. Eigentlich ein sehr einfaches und unkompliziertes Rezept, das aber bis heute zu den beliebtesten Rezepten auf unserem Blog gehört. Vielleicht gerade deshalb: weil es so einfach und unkompliziert ist.

Dieses Jahr möchten wir ein weiteres Pommes-Frites-Rezept vorstellen, aber dieses mal nehmen wir keine herkömmlichen Kartoffeln, sondern Süsskartoffeln. Wer sich schon mal an Süsskartoffel-Fritten probiert hat, weiss, dass diese Aufgabe nicht ganz einfach ist. Die Süsskartoffeln haben nämlich die Tendenz sehr weich und schlabbrig zu werden. Um die Frites aber schön knusprig zu kriegen, bedient man sich am besten eines kleines Tricks aus dem Internet: Man bestäubt sie vor dem Backen mit etwas Maismehl (oder mit feinkörnigem Polenta als Alternative).

Süsskartoffel-Frites mit Joghurt-Dip II

Da die Süsskartoffeln, wie der Name schon verrät, eher süss sind, lohnt es sich dieses Mal auf das süssliche Ketchup zu verzichten und stattdessen einen feinen, leicht säuerlichem Joghurt-Dip zu servieren.

Rezept für 2 Personen

Dauer: 45 Minuten
 
    • 3-4 Stück Süsskartoffeln
    • 8 EL Olivenöl
    • 2 EL Maismehl
    • 1 EL gemahlener Koriander
    • Salz
    • 200g griechisches Joghurt
    • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
    • 1 Handvoll frischer Koriander, gehackt

Den Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Die Süsskartoffeln waschen und in gleichmässige Stäbchen schneiden. In einer grossen Schüssel mit dem Olivenöl übergiessen und mit Maismehl, dem gemahlenen Koriander und etwas Salz bestreuen und alles gut mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süsskartoffeln gleichmässig darauf verteilen und im Ofen für ca. 30-40 Minuten ausbacken lassen, bis die Kartoffeln durch und leicht knusprig sind.

Süsskartoffel-Frites mit Joghurt-Dip III

Das Joghurt in eine kleine Schale geben und die abgeriebene Schale der Zitrone darunterheben. Mit Salz abschmecken. Die Fritten aus dem Ofen nehmen und sofort mit dem Joghurt-Dip servieren. Mit etwas frischem Koriander bestreuen.

- Laura -

About these ads