Schlagwörter

, , , , , ,

Grillierte Avocado mit Kräuter-Sprossen-Salat I

Dieses Wochenende war es also soweit: Pünktlich zu Pfingsten traute sich nun endlich der Sommer in die Schweiz. Seither wissen wir nicht mehr so genau, wo uns der Kopf steht. Drückende Temperaturen, nur wenig Abkühlung und die Vorfreude auf die WM (heute Abend ist es endlich soweit!!!) sind vielleicht ein bisschen viel auf einmal. Aber wer will sich denn beklagen, schliesslich ist dies auch die Zeit, in der man die Grillsaison so richtig starten kann.

Nebst Fleisch, Fleisch und noch mehr Fleisch, geniesst man jeweils beim Grillieren gerne mal eine Gemüsebeilage oder etwas Salat zur Abwechslung dazu. In diesem Rezept werden diese beiden Möglichkeiten gleich in Einem vereint: eine grillierte Avocado, dazu einen leichten, asiatisch angehauchten Salat aus Kräuter und Sprossen, mit ein bisschen Gurke als Frischmacher. Dazu ein leckeres Dressing und natürlich das obligate kühle Bier und schon ist der Fussballabend eingeläutet.

Grillierte Avocado mit Kräuter-Sprossen-Salat II

Rezept für 4 Personen

Dauer: 25 Minuten 
 
    • 4 Avocados, reif aber doch noch etwas fest, halbiert und entkernt
    • 1-2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer, frisch gemahlen
    • 1 kleine getrocknete Chilischote, fein zerhackt
Salat
 
    • 1 kleine Gurke, längs halbiert und in feine Scheiben geschnitten
    • 1 Bund Koriander, Blätter grob gehackt
    • 1-2 kleine Frühlingszwiebeln, in feine Räder geschnitten
    • ca. 10 Blatt frische Minze, Blätter abgezupft und in feine Streifen geschnitten
    • 1-2 Stiele Thaibasilikum, Blätter abgezupft
    • 2 Handvoll Sprossen nach Wahl, hier: Rote Rettich-Sprossen und Zwiebelsprossen
Dressing
 
    • 5 EL frisch gepresster Zitronensaft
    • 2 EL Sesamöl
    • 1 Löffelchen Palmzucker
    • Salz

Den Grill einheizen. Die halbierten Avocados mit etwas Olivenöl einstreichen und anschliessend mit Salz, Pfeffer und der getrockneten Chilischote würzen. Mit der Schnittfläche nach unten auf dem Grill für ca. 5-10 Minuten grillieren, bis das grün eine leicht geröstete Farbe annimmt oder sich „Grill-Spuren“ auf der Avocado zeigen.

Grillierte Avocado mit Kräuter-Sprossen-Salat

In der Zwischenzeit alle Zutaten für den Salat in einer Schale mischen. Die Zutaten für das Dressing ebenfalls in eine kleine Schale geben und gut umrühren. Abschmecken. Das Dressing sollte leicht säuerlich doch gleichzeitig auch leicht süss schmecken. Anschliessend über den Salat giessen und gut mischen.

Die Avocados vom Grill nehmen. Auf einem Teller platzieren und etwas Salat darauf geben. Sofort geniessen.

Getränketipp: Zum Grillieren gehört naturgemäss ein kühles Blondes. Was wir hier in Zürich diesen Frühling neu entdeckt haben ist das “CHOPFAB” welches von der Doppelleu Brauwerkstatt aus Winterthur gebraut wird und zur Zeit in praktisch jeder Coop-Filiale zu finden ist.

- Laura -

About these ads