Schlagwörter

, , ,

Peperoni aus dem Ofen mit Ricotta I

Nachdem es in letzter Zeit eher süss zu und her ging bei uns auf dem Blog, ist es nun wieder mal an der Zeit für etwas herzhafteres. Das Rezept, welches ich Euch heute vorstellen möchte, ist wunderbar geeignet, nach einem langen Arbeitstag, wenn man nicht mehr allzu viel Lust hat gross zu kochen und trotzdem auf den Genuss nicht verzichten möchte. Trotzdem: Um Fast-Food handelt es sich hier auch wieder nicht, denn die Peperoni brauchen einfach ihre Zeit im Ofen.

Eine Zeit, die man aber investieren sollte, macht es doch die Arbeit anschliessend viel einfacher. Im Ofen werden die Peperoni so lange gebacken, bis sich ihre Haut dunkel färbt und sich Blasen beginnen zu bilden. Dies ist ein notweniger Schritt um die Haut anschliessend möglichst einfach zu entfernen und darunter das weiche, leicht süssliche „Fleisch“ der Peperoni zum Vorschein zu bringen. Dieses habe ich in einem weiteren Schritt nochmals etwas in den Ofen gegeben, zusammen mit leckerem Ricotta. Das Ganze wird zum Schluss durch frisch geriebene Zitronenschale und Basilikum verfeinert. Einfacher geht es kaum. Reicht man dazu noch etwas leckeres Baguette hat man eine leichte und gesunde Mahlzeit, um den Tag perfekt ausklingen zu lassen.

Peperoni aus dem Ofen mit Ricotta II

Rezept für 1-2 Personen

Dauer: 1 Stunde
 
    • 5-6 Stück Peperoni, gemischte Farben
    • grobkörniger Salz
    • 3-4 EL Ricotta
    • 1 Bio-Zitrone, Schale frisch gerieben
    • 1 Handvoll Basilikumblätter, in feine Scheiben geschnitten
    • 1-2 EL Olivenöl

Den Ofen auf 250°C (Umluft) einstellen. Die Peperoni gut waschen und auf einem Backblech auslegen. In den Ofen stellen und so lange backen lassen, bis sich die Haut beginnt schwarz zu färben und Blasen entstehen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und anschliessend halbieren und enthäuten (die Haut sollte sich nun gut abziehen lassen).

Peperoni aus dem Ofen mit Ricotta III

Die Hitze des Ofens etwas reduzieren und auf Oberhitze umschalten. Die Peperonihälften in einer breiten, feuerfesten Form platzieren und mit etwas grobkörnigem Salz bestreuen. Die Ricotta in kleinen Portionen darauf verteilen. Im Ofen für weitere 10-15 Minuten backen lassen. Anschliessend die Schale einer Biozitrone und den Basilikum darauf verteilen. Zum Schluss noch mit etwas Olivenöl beträufeln. Sofort mit etwas Baguette servieren.

- Laura -

About these ads