Schlagwörter

, ,

Zitronen-Pots-de-Crème mit Zitronen-Zucker I

Ich weiss, der eine oder andere unter Euch hat sich sehr wahrscheinlich auf das neue Jahr hin vorgenommen, wieder etwas gesünder zu essen, mehr Sport zu treiben und die lästigen Extrakilos endlich wegzukriegen. Falls Ihr zu diesen Leuten gehört, dann empfehle ich Euch hier nicht mehr weiterzulesen. Denn das was nun folgt, ist sicherlich nichts für die schlanke Linie.

Aber es ist bestimmt etwas für die Geniesser unter Euch. Wer sich etwas mit der französischen Sprache auskennt, ahnt wahrscheinlich schon, was sich hinter dieser kleinen Köstlichkeit verbirgt. Es ist nämlich tatsächlich nichts anderes als ein kleiner Topf voll Sahne. Pots-de-Crème gibt es in verschiedener Variationen, mit Schokolade, Caramel oder auch Zitrone.

Ich habe mich hier für die Zitronenvariante entschieden, da ich mich im Winter einfach immer wieder nach der Säure der Zitrone sehne. Das Aroma kommt aber in diesem Fall nicht vom Saft der Zitrone, sondern von der Schale. Um das Aroma noch etwas zu verstärken, wird dieses Pots-de-Crème zusätzlich mit etwas Zitronenzucker dekoriert.

Zitronen-Pots-de-Crème mit Zitronen-Zucker II

Rezept für 4-6 Portionen

Abgeguckt von diesem Rezept hier

Zubereitung: 20 Minuten
Kühlung: min. 8 Stunden 
 
Pots-de-Crème 
 
    • 500ml Sahne
    • Schale von 2-3 Bio-Zitronen
    • Prise Salz
    • 6 Eigelb
    • 100g Zucker
    • 2-3 EL griechisches Joghurt
Zitronenzucker
 
    • Schale von 1 Bio-Zitrone
    • 1 EL brauner Zucker

In einer kleinen Pfanne die Sahne zusammen mit der abgeriebenen Schale von 2-3 Zitronen und einer Prise Salz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und für ca. 10 Minuten zugedeckt stehen lassen (damit die Sahne richtig viel Geschmack aufnehmen kann).

Den Ofen auf ca. 150°C (Umluft) vorheizen. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker so lange umrühren, bis die Mischung eine hellgelbe Farbe angenommen hat. Durch ein feinmaschiges Sieb die aromatisierte Sahne langsam in die Eiermischung geben. Dabei möglichst konstant rühren.

Zitronen-Pots-de-Crème mit Zitronen-Zucker III

4-6 ofenfeste Förmchen in einer etwas grösseren Backform platzieren (soll ein Wasserbad geben). Die Sahne-Eier-Mischung in die Förmchen verteilen. Etwas Wasser zum Kochen bringen und in die grosse Backform giessen, so dass die kleinen Förmchen ca. bis zu Hälfte im Wasser stehen. Im Ofen für ca. 45-60 Minuten (je nach Förmchengrösse) backen, dabei aber ein Stück Alufolie über die Förmchen legen. Aus dem Ofen nehmen und für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen.

Vor dem Servieren ein Löffelchen griechisches Joghurt auf die Pots-de-Crème geben. Die abgeriebene Schale von einer Zitrone mit einem EL Zucker vermengen und über die Pots-de-Crème streuen.

Tipp Laura: Natürlich könnte man die Sahne auch noch weiter aromatisieren, wie zum Beispiel mit Thymian, Lavendel oder einem anderem Gewürz.

- Laura -

About these ads