Schlagwörter

, ,

Cranberry-Kuchen I

Willkommen auf der anderen Seite. Wir haben es also geschafft: 2013 liegt hinter uns und 2014 winkt hoffnungsvoll und voller neuer Versprechen. Wir können also gespannt sein, was das neue Jahr so alles bringen wird. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf einen neuen Job, das Masterdiplom in meiner Hand und natürlich viele viele leckere Rezepte.

Silvester haben Valerio und ich mit Freunden beim Raclette-Essen verbracht. Pünktlich um Mitternacht knallten die Korken und klirrten die Gläser. Eigentlich feiere ich Silvester nicht allzu gerne. Irgendwie fühle ich mich immer gezwungen, etwas Aussergewöhnliches zu machen, eine Party steigen zu lassen oder von Bar zu Bar zu ziehen, die ganze Nacht lang.  Darum habe ich mich dieses Jahr umso mehr gefreut, den Rutsch ins neue Jahr bei Freunden einen gemütlichen, lustigen Abend zu verbringen.

Cranberry-Kuchen II

Die erste Woche dieses Jahres haben wir dann auch eher im gemütlichen Tempo verbracht. Ich habe mich einem Sauerteigbrot gewidmet und Valerio hat seine Briefmarkensammlung in Ordnung gebracht. Ausserdem habe ich gebacken! Und zwar diesen leckeren Cranberry-Kuchen, den ich Euch nicht vorenthalten wollte. Frohes Neues Jahr!!!

Rezept für 1 Kuchen (Durchmesser ca. 20cm)

eine kleine Abwandlung von diesem Rezept hier
 
Zubereitung: 15 Minuten
Ofen: 35-40 Minuten 
 
    • 220g gemahlene Mandeln
    • 150g Vollrohrzucker
    • 1 Löffelchen gemahlener Ingwer
    • 2 Löffelchen Zimt
    • 1 Löffelchen Backpulver
    • 1/2 Löffelchen Natron
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier
    • 60g Butter, geschmolzen
    • 200g frische Cranberries
    • 1 Handvoll Mandelplättchen
    • etwas Puderzucker

Den Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen. In einer grossen Schüssel die gemahlenen Mandeln, den Zucker, den Ingwer, den Zimt, das Backpulver, das Natron und etwas Salz mischen. In einer kleineren Schale die Eier verquirlen und anschliessend die geschmolzene Butter unterheben. Die Eier-Butter-Mischung anschliessend zur Mehlmischung geben und gut vermischen. Zum Schluss die Cranberries unterheben.

Cranberry-Kuchen III

Eine Backform mit ca. 20cm Durchmesser einfetten und den fertigen Teig hineingeben. Zur Dekoration mit den Mandelplättchen bestreuen. Im Ofen für ca. 35-40 Minuten backen lassen, bis der Teig durch ist (mit einem Holzstäbchen testen). Aus der Form nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestreuen und servieren.

- Laura -

About these ads