Schlagwörter

, , , , , , ,

Bulgur Salat mit Romaneso und einem Za'atar-Dressing I

Wenn es draussen kalt und stürmisch ist, sehnen wir uns vermehrt nach warmen und deftigen Speisen. Da kommt ein etwas leichterer aber genauso herzhafter Salat als Abwechslung wie gelegen. Ursprünglich hatte ich die Idee, einen Art winterlichen Taboulé-Salat mit orientalischen Einflüssen zu kreieren.

Da ich aber generell Bulgur dem Couscous vorziehe, da dieser etwas mehr Biss hat, habe ich mich hier für diesen entschieden. Dazu gibt es Gemüse und Früchte, die zur Zeit in jedem Supermarkt zu finden sind. Das Dressing habe ich zudem mit etwas Za‘atar verfeinert, welches schon seit einer Weile bei uns im Küchenschrank rumsteht.

Bulgur Salat mit Romaneso und einem Za'atar-Dressing II

Za‘atar ist eine Gewürzmischung aus dem Norden Afrikas und wird zum würzen und verfeinern von unterschiedlichen Gerichten verwendet. Besonders dominant schmeckt man darin das säuerliche Sumach raus. Za‘atar passt aber nicht nur zu einem Bulgur-Salat, sondern kann auch einfach mit etwas Fladenbrot oder in einem scharfen Eintopf verwendet werden. 

Za‘atar 

Rezept für 1 Glas

Bulgur Salat mit Romaneso und einem Za'atar-Dressing III

    • 30g weisse Sesamsamen
    • 30g Sumach
    • 2 EL getrockneter Thymian
    • 1 EL getrockneter Oregano

Alle Zutaten abwägen und mischen. In einem luftdichten Glas verschlossen, hält sich diese Gewürzmischung für mehrere Monate.

Salat
 

Rezept für 2 Personen 

Bulgur Salat mit Romaneso und einem Za'atar-Dressing IV

Dauer: 30 Minuten
 
    • 1 grosser Romanesco, Röschen abgetrennt
    • 200g Bulgur
    • 1 Granatapfel, Kernen entfernt
    • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
    • 1 Handvoll Pistazien, gehackt
Dressing
 
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 EL Sesamöl
    • 2 EL Weissweinessig
    • 1 EL Honig
    • 2 EL Za‘atar
    • Salz

In einer grossen Pfanne die Romanesco-Röschen mit etwas gesalzenem Wasser übergiessen und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und für ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen, bis die Röschen gar, aber immer noch etwas bissfest sind. Gleichzeitig in einer weiteren Pfanne ca. 500ml Wasser aufkochen lassen. In einer Schüssel den Bulgur abwägen und anschliessend das siedende Wasser darübergiessen (sollte den Bulgur leicht überdecken). Für ca. 15-20 Minuten aufquellen lassen.

Den Bulgur und die Röschen zusammen mit den restlichen Zutaten in eine grosse Schüssel geben. Für das Dressing alle Zutaten mixen und abschmecken. Über den Bulgur-Salat geben und gut mischen. Den Salat lauwarm servieren. 

Bulgur Salat mit Romaneso und einem Za'atar-Dressing V

Tipp Laura: Um die Kernen des Granatapfels einfach zu entfernen, den Granatapfel halbieren und mit einer Holzkelle auf den Bauch des Apfels schlagen. Nach und nach lösen sich nun die Kernen heraus.

- Laura -

About these ads