Schlagwörter

, , , ,

Süsskartoffel-Pizza mit Ruccola I

Meine Schwester und ich könnten nicht unterschiedlicher sein: Sie die Kreative, ich die logisch denkende; Sie die Nachteule, ich die Frühaufsteherin; Ich eher ordentlich, Sie die grösste Chaotin die ich kenne… Die Liste könnte jetzt noch einige Zeilen weitergehen, aber ich denke ihr versteht was ich meine!

Zur Zeit studiert sie in Amsterdam um später Graphik-Designerin zu werden. Vor zwei Wochen ist sie uns aber besuchen gekommen. Die perfekte Gelegenheit um zusammen zu Bloggen. Dabei können wir beide unsere jeweiligen Stärken ausspielen. Soll heissen ich habe das Rezept entwickelt und sie hat mir bei den Bildern geholfen.

So unterschiedlich wie wir sind, haben wir doch eines gemeinsam: Wir glauben beide, wir machen die beste Pizza auf der Welt. Dieses mal war darum ich an der Reihe mich zu beweisen und sie von meinem Können zu überzeugen. Dabei habe ich auf ein klassisches Rezept verzichtet und mich anstatt der Tomatensauce Ricotta verwendet. Dazu gibt es Süsskartoffel und viel Rucola. Ihr Fazit: Lecker, aber irgendwie keine echte Pizza. Na ja, vielleicht nächstes mal…

Süsskartoffel-Pizza mit Ruccola II

Rezept für 1 Pizza (für 2 Personen) 

Zubereitung: 20 Minuten
Teig: 30 – 60 Minuten 
Ofen: 15 – 20 Minuten 
 
    • 100g Weissmehl
    • 125g Vollkornmehl
    • 10g Hefe
    • 150ml lauwarmes Wasser
    • 1 grosszügige Prise Salz
    • 1 Löffelchen Zucker
    • 1 EL Olivenöl
    • 2 mittelgrosse Süsskartoffeln
    • 1 kleine rote Zwiebel
    • 125g Ricotta
    • 1 Büffelmozzarella
    • 1 Handvoll Rucola

Für den Teig die beiden Mehle miteinander mischen. Die Hefe im Wasser auflösen und unter die Mehle mischen. Etwas Salz und den Zucker beigeben. Gut kneten und zum Schluss noch das Olivenöl unterheben. Mit einem feuchten Tuch zudecken und den Teig für min. 30 Minuten aufgehen lassen.

Süsskartoffel-Pizza mit Ruccola III

Den Ofen auf 200° C (Umluft) vorheizen. Die Süsskartoffeln mit einer Mandoline in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Scheiben schneiden und den Teig dünn ausrollen. Ein Backblech mit etwas Olivenöl bestreichen. Den Teig aufs Backblech legen und den Boden mit Ricotta bestreichen. Die Süsskartoffelscheiben darauf auslegen und die Zwiebeln darüber streuen. Den Büffelmozzarella in Stücke schneiden und auf der Pizza verteilen. Die Pizza in den Ofen schieben und für 15 – 20 Minuten backen, bis die Mozzarella Blasen wirft und der Teig schön knusprig ist.

Die Pizza aus dem Ofen nehmen und mit dem Rucola bestreuen. Sofort geniessen.

- Laura -

About these ads